Die App

halloDeutsch ist eine neuartige Lern-App für die deutsche Sprache. Initiiert von Prof. Dr. Rudolf Bayer, Informatik-Professor an der Technischen Universität München, und entwickelt im Rahmen der Bachelorarbeiten von Johannes Ismair und Robin Jespersen, ist die App im Google Play Store verfügbar.

Innovative Techniken

halloDeutsch gliedert sich in Kapitel, die verschiedene Alltagssituationen abbilden. Mithilfe einer formalen Grammatik kann die App eine große Anzahl syntaktisch korrekter und semantisch sinnvoller deutscher Sätze für jedes Kapitel erzeugen.

Selbstständiges Lernen

Die App ist auf selbstständiges Lernen mithilfe des Smartphones ausgerichtet. Benutzer lernen wo, wann und so lange sie möchten. Sie können außerdem selbst wählen, was sie lernen möchten.

Multimediales Lernen

Wörter und Sätze werden multimedial unterstützt, um dem Benutzer das Lernen zu vereinfachen.

Spielerisches Lernen

halloDeutsch besitzt eine Reihe von Spielen, um Motivation und Konzentration aufrecht zu erhalten. Es ist damit ein abwechslungsreiches und vielseitiges Übungsangebot.

Unser Ziel

halloDeutsch ist eine neuartige Lern-App für die deutsche Sprache, die mithilfe innovativer Techniken ein selbstständiges, multimediales, spielerisches und kostengünstiges Lernen ermöglicht. Initiiert von Prof. Dr. Rudolf Bayer, Informatik-Professor an der Technischen Universität München, und entwickelt im Rahmen der Bachelorarbeiten von Johannes Ismair und Robin Jespersen, soll die App ab Sommer 2016 als Produkt des Startups halloDeutsch UG vertrieben werden.

Das Team

Das Team

Yaroslav Dushko

iOS Entwicklung

Johannes Ismair

Geschäftsführung

Robin Jespersen

Android Entwicklung

Prof. Rudolf Bayer

Forschung & Lehre

Wir in der Presse